Eine Zeitreise nach Glashütte

Obwohl sie vom Fach sind und Uhren in- und auswendig kennen, lernten Maren und Jörg Gebert auf ihrer jüngsten Kurzreise, die Zeitmesser aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.
„Wir folgten einer Einladung der Firma ‚Bruno Söhnle Glashütte/SA‘ nach Glashütte und Dresden”, sagt Maren Gebert. Zu diesem Trip wurden sie als einer der erfolgreichsten Konzessionäre Norddeutschlands eingeladen. Allein das war schon Grund zur Freude.
Doch auch der Besuch der Uhrenfertigung in Glashütte im bekannten Assmann-Haus begeisterte die Geschäftsleute aus Schwerin. Maren Gebert: „Das war eine eindrucksvolle Präsentation der Produktion auf höchstem Niveau. Hier haben wir gesehen, dass die Erfolgsgeschichte der Glashütter Uhren kein Zufall ist. Zielstrebigkeit, Innovation und das aufstrebende Design lässt die Herzen der Uhrenliebhaber höher schlagen.”
So wird, um den hohen Standard zu erreichen und zu halten, in Teilen der Fertigung in klimatisierten Räumen mit Handschuhen gearbeitet.

17 Jahre Bruno Söhnle – Geschäftsführerin Stephanie Söhnle (Mitte) mit Maren und Jörg Gebert.

Maren Gebert ist noch ganz begeistert: „Die Schrauben, die in den Uhren verwendet werden, sind stahlgebläut. Sie werden mit 285 Grad Celsius erhitzt, bis ein sogenanntes ‚Kornblumenblau‘ erreicht wird. Ist das nicht der Fall werden sie aussortiert. Nur zwei Drittel schaffen es in die Endkontrolle!”
Die Geberts sind stolz darauf, gerade diese hochwertigen Uhren als Geschäftspartner vertreiben zu dürfen. Am zweiten Tag ihrer Reise besuchten sie in Dresden die Galerie Alte Meister und das Grüne Gewölbe. Besonders angetan waren sie jedoch vom Mathematisch-Physikalischen Salon im Zwinger. „Es war fantastisch: die alten Uhren, die Globen, alles, was mit Zeit und Astronomie zu tun hat, gab es bereits im 16. und 17. Jahrhundert in beeindruckender Präzision!”
Den Spruch „Tradition verpflichtet” haben die Geberts mit ihrer Zeitreise nun noch ein wenig tiefer verinnerlicht.
Ganz in diesem Sinn können sich die Kunden auf zwei neue Uhren freuen. Diese gibt es streng limitiert mit einer Auflage von 175 Stück exklusiv bei Gebert & Gebert in Schwerin.

Gebert & Gebert
Lübecker Straße 3
Telefon (03 85) 5507117
Fax: (03 85) 5936691
uhrengebert@t-online.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr
Sa. 10 – 16 Uhr

Findest Du diese Info Interessant? Dann teile die News mit Deinen Freunden.