Von Ping-Pong, Kegeln bis zum Football

Verein Mecklenburger Stiere besitzt ein breites Kreuz

Er hat bald 68 Jahre auf dem Buckel! Sorry, von Buckel kann keine Rede sein. Denn der Verein Mecklenburger Stiere besitzt, wenn schon, ein breites Kreuz. Es besteht aus acht Abteilungen und 560 Mitgliedern – davon 100 Kinder und Jugendliche. Zahlenmäßig stellen natürlich die Handballer den größten Anteil, schon allein wegen der Jungstiere, die sich im Nachwuchsbereich tummeln. Doch es waren nicht sie, die den Verein ins Leben riefen. Die Kegler, Tischtennisspieler und Wassersportler gehörten zu den Gründungsvätern und Gründungsmüttern. Als Betriebssportgemeinschaft legte der Verein 1950 unter dem Namen BSG Post los. Im Jahre 1953 wurde die Abteilung Volleyball gegründet. Es gesellte sich dann auch der Fußball dazu. Mit der Bildung des Schwerpunktes Handball 1966 wurde ein bedeutendes Kapitel für den Schweriner Sport aufgeschlagen.
Bis heute spielt der Verein Mecklenburger Stiere mit seinem groß aufgestellten Breitensport in Schwerin eine wichtige Rolle. Hunderten beschert er Woche für Woche jede Menge Spaß und Freude an der Bewegung. Wir schauen in unserer heutigen Ausgabe der Theken-Zeitung, was sich in den einzelnen Abteilungen so tut. Wer mehr wissen will, guckt einfach auf  www.sv-mecklenburg-schwerin.com nach.

Alle Generationen lieben Tischtennis – Lass Ping-Pong spielen!

Tischtennis ist ein Sport, der nicht aus der Mode kommt. Das Reaktionsvermögen und die Fitness werden bestens trainiert. Kein Wunder also, dass in der Sporthalle am Pfaffenteich (August-Bebel-Straße) beinahe jeden Tag die kleinen Bälle hin und her geschmettert werden – von allen Generationen. Dabei sind die Tischtennisspieler nicht nur mit Freude bei der Sache. Sie sind auch wettkampfmäßig gut aufgestellt und immer wieder sehr erfolgreich. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Ansprechpartner für Kinder- und Jugendsport ist Jochen Schwöbel, 0172-3225538. Für Erwachsene: Sportwart Jürgen v. Oehsen unter 0176-72174799.

Kegeln hat lange Tradition – Alle Neune treffen

Lange Zeit war Kegeln eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten der Deutschen. Im 18. Jahrhundert entwickelte sich das Kugelschieben, dem man schon im alten Ägypten, antiken Rom und Griechenland nachging, gar zum Massenereignis. Heutzutage sinkt die Zahl der Kegler kontinuierlich, auch in Schwerin. Darum freuen sich die Frauen und Männer, wenn Interessierte bei ihnen in der Schlossgartenallee vorbei schauen. Dort trainieren sie jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr in einer frisch sanierten Kegelhalle. Noch Fragen? Abteilungsleiter Christian Endreß ist unter 0385-2011672 erreichbar.

Freizeit- und Volkssport Volleyball

Das schöne am Volleyball ist: Jeder kann es spielen, in beinahe jedem Alter und mit nahezu jeder Konstitution. Auch die Volleyballer im Verein Mecklenburger Stiere verstehen sich als Freizeitsportler. Dennoch trainieren sie regelmäßig und nehmen auch an Volkssportwettbewerben teil. Im Sommer wir auch mal im Freien gespielt. Die Mannschaft freut sich immer über neue Mitglieder. Einfach Kontakt aufnehmen bei Abteilungsleiter Lothar Domnick, Telefon: 0151-15133630

Die besten Jahre genießen – Gymnastik zieht sportliche Frauen an

Sorge Dich gut um deinen Körper, Es ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast. Diesen Spruch des amerikanischen Autors Jim Rohn nehmen sich viele Schwerinerinnen zu Herzen, die in der Sektion „Gymnastik“ des „Mecklenburger Stiere Schwerin e.V.“ aktiv sind. Die junggebliebenen sportlichen Damen haben enorm viel Freude an der Bewegung. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Trainiert wird am Dienstag von 19 bis 20 Uhr sowie am Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr in der Fritz-Reuter-Schule. Außerdem am Dienstag von 19 bis 20 Uhr in der Sporthalle des Goethe-Gymnasiums.

Wassersportler genießen die Seen – Von Angeln bis Segel-Regatta

Am Schweriner Innensee, direkt in Schlossnähe, befinden sich das Vereinsgelände der Abteilung „Wassersport“ des Vereins Mecklenburger Stiere Schwerin. Zum Areal gehören 38 Bootsschuppen und zahlreiche Außenliegeplätze. Hier betreiben etwas 60 Mitglieder Wassersport auf vielfältigste Art – vom Angeln, Kanufahren, Motorboot fahren bis hin zu Regatta- und Fahrtensegeln. Wie die Abteilung Kanu existiert die Abteilung Wassersport seit 1950. Nähere Auskünfte gibt Abteilungsleiter Karsten Schulz unter 0171-4016334.

Das Paddel schwingen – Kanusportler gehören zum Urgestein

Paddeln wir mal zurück ins Jahr 1950. Da gehörten die Kanusportler zu den Gründungsmitgliedern des damaligen BSG Post Schwerin (heute Mecklenburger Stiere). Der Kanusport wird heute locker betrieben. Das Vereinsgelände befindet sich am Westufer des Heidensees. Ein Kanuschuppen und zwei weitere Reihenbootsschuppen sind vorhanden. Einige Mitglieder betreiben Wasserwandern mit Motor- und Segelbooten. Es gibt keinen Trainingsbetrieb, doch wer möchte, kann sein Kanu abstellen und Mitglied werden oder sich als Mitglied im Verein ein Kanu leihen. Kontakt: Klaus-Dieter Neugebauer unter 0171-9573300.

Willkommen bei den Mecklenburger Bulls! – American Football in Schwerin

Diese Sportart ist älter als die Erfindung des Telefons. 1869, etwa vier Jahre nach Ende des Amerikanischen Bürgerkrieges war die Geburtsstunde des American Football. Heute ist es der beliebteste Sport in den USA. Auch in achtzig weiteren Ländern sind Football-Spieler mit Leidenschaft bei der Sache. Neuerdings gibt es auch in Schwerin Footballverrückte Kinder und Erwachsene. Seit Oktober diesen Jahres im Verein „Mecklenburger Stiere Schwerin e.V.“ organisiert, treten sie als Mecklenburger Bulls (www.mecklenburg-bulls.de) auf. Kaum an den Start gegangen, zählen sie schon 80 Mitglieder. Ganz so hart wie in Amerika geht es in der Landeshauptstadt nicht zur Sache. Die Jungs und Mädchen, die hier mitspielen möchten, müssen keine durchtrainierten Sportskanonen sein. Unterschiedliche Stärken sind in den gemischten Mannschaften eher von Vorteil. Trainingszeiten sind Montag von 17 bis 18.30 Uhr in der Ratzeburger Straße 44. Wer Bock hat, schaut einfach vorbei.

 

Findest Du diese Info Interessant? Dann teile die News mit Deinen Freunden.