Tolle Mucke und beste Stimmung

Zur Jubiläumsparty war es im Das Martins mal wieder brechend voll

Das erste Mal sah Bille die Jungs bei einer Honky Tonk Nacht in Schwerin. „Wow“, dachte sie, „die können vielleicht Stimmung machen. Spielen auf Zuruf alle erdenklichen Songs und haben selbst großen Spaß dabei.“
Kein Wunder, dass Bille zu ihrer großen Jubiläumsparty im April keine andere Band als TRiPOD dabei haben wollte. Und es dauerte auch nicht lange, bis die drei Hamburger das Publikum im Griff hatten. Das Martins kochte und mitten drin Bille, die kurzerhand auf den Tresen stieg, um mit zu rocken. Die Wirtin dankte ihren Freunden, Familienangehörigen und Stammgästen für die vielen schönen gemeinsamen Jahre. Angestoßen wurde fleißig mit frisch gezapftem Bier, das an diesem Abend so gut wie immer schmeckte und quasi für einen geringen Jubiläumspreis über den Tresen ging. Noch Tage später waren sich alle einig: So eine tolle Party gab es lange nicht in Schwerin.

Ein Anguck-Buch für die Gäste

Kurz vor ihrer Jubiläumsparty stöberte Wirtin Bille in ihrem Fotoarchiv herum. Und staunte, was in den vergangenen Jahren alles passiert ist. Wie viel Lebenszeit sie in dieses Restaurant gesteckt hat. Wie viel Nerven und Schweiß. Kurzerhand stellte sie ein kleines Fotobüchlein zusammen. Es zeigt zum Beispiel die Zeit der Sanierung im Jahr 2005. Damals kratzte Bille eigenhändig drei Schichten Lack von den Türen und Paneelen im Eingangsbereich. Selbst ist die Frau. Vier Wochen war das Lokal geschlossen. Die Handwerksarbeiten haben Bille noch enger mit ihrem Restaurant zusammengeschweißt. Wer Lust hat, einen Blick in das Fotobuch zu werfen, kann dies gerne tun. Es liegt bei den Mädels am Tresen.

Neues aus der Küche

Hauptsache kein Stillstand. Nein, seit Bille entdeckt hat, wo ihr Lieblingsplatz im Das Martins ist, hat sich die Küche permanent weiterentwickelt. Ob Gemüsebrühe, Remoulade oder Salatdressing – alles wird selber angerührt. Neuerdings greift sie zum Andicken ihrer Soßen auch lieber zu Kichererbsen- und Erbsen-Mehl. Beides bezieht sie vom Handelshof. Seit der Wende kauft sie dort viele Dinge für ihr Restaurant ein. Sie schätzt den guten Service und die persönlichen Besuche der Handelshof-Kundenbetreuerin Jana Tennes. Demnächst möchte Bille auch noch den weißen Zucker aus ihren Gerichten verbannen. Sie findet, dass es da gesündere Alternativen gibt, etwa Apfeldicksaft oder Kokosblütensirup.

DAS MARTINS
Lübecker Straße 19
Telefon: 0385 56 59 77
info@DAS-MARTINS.de
www.das-martins.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 11.30 bis 23 Uhr
Sa.-So. für Familienfeiern und Catering ab mind. 25 Personen

Findest Du diese Info Interessant? Dann teile die News mit Deinen Freunden.