Pack die Badehose ein…

In wilde Badestellen eingetaucht Ungezählt sind die wilden Badestellen, die es in der Landeshauptstadt gibt. In diesem Jahr mit seinem Bombenwetter werden sie ausgiebig aufgesucht. Es scheint, dass die Anzahl der Mini-Badestellen sogar weiter wächst. Die Schweriner finden gefallen daran, überall in ihre Seen zu schlüpfen. Das fällt Spaziergängern vor allem am Ziegelsee auf. An