Firma Hermann Schütt goes Smart Home

Firma neriso verwandelt die eigenen vier Wände in ein Haus mit Köpfchen

©zhu difeng – stock.adobe.com

Fenster, die sich bei Regen von alleine schließen. Eine Kaffeemaschine, die sich selbstständig einschaltet. Ein Bad, indem sich die Raumtemperatur am Morgen von alleine erhöht. Eine Überwachungskamera, die Bilder aufs Smartphone sendet… Wenn Lars Kunau anderen Zeitgenossen von diesen Dingen erzählt, geht ihnen mit Sicherheit ein Licht auf. Denn der Geschäftsführer der Firma neriso kennt sich aus mit dem Thema „Smart Home“, „Heimvernetzung“ oder wie auch immer die neue Digitalisierung des Wohnbereichs genannt wird.

Das in Schwerin ansässige junge Unternehmen neriso ist auf diesem Gebiet Vorreiter in der Region und arbeitet mit ansässigen Baufirmen, Architekten und Sanierungsfirmen zusammen. „neriso schließt die Lücke zwischen dem klassischen Handwerk und der neuen Informationstechnologie“, ist Patrick Schütt von der gleichnamigen Baufirma Schütt überzeugt. „Wir arbeiten mit neriso im Bereich Smart Home zusammen, denn beim Hausrohbau lässt sich die von unseren Kunden gewünschte persönliche IT-Landschaft besonders gut umsetzen.“

Doch nicht nur im Neubau ist neriso unterwegs. „Auch ältere Häuser und Wohnungen lassen sich in ein mitdenkendes Zuhause verwandeln“, so Lars Kunau. „In beiden Fällen erarbeiten wir Konzepte und Lösungen, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Bewohner orientieren. Die Digitalisierung des Wohnbereichs schafft viele neue Möglichkeiten und sie erhöht den Lebensstandard. Durch die Vernetzung bestimmter Geräte wie Heizung, Beleuchtung, Kühlschrank, Handy oder Tablet werden die Geräte intelligent.“

Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel die Energiekosten senken. Ein Blick in die Zukunft zeigt, dass die Energiekosten immer weiter steigen werden und die Nebenkosten damit auch. Mit einer vernünftigen Steuerung von Heizung und Elektrogeräten sinkt der Verbrauch jedoch um bis zu 30 Prozent.
Enorme Vorteile verspricht Smart Home auch beim Thema Sicherheit. So erschwert das zeitversetzte An- und Ausschalten von Lichtern, des Fernsehers oder der Rollos Einbrechern das Ausspähen ihrer Opfer.

Überzeugt ist neriso-Geschäftsführer Lars Kunau, dass Smart Home nicht nur für junge Leute interessant ist. Vor allem älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen könne die neue Technologie helfen, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. So lässt sich per Tablet- PC vom Lieblingssessel aus die Heizung, das Licht, die Waschmaschine oder der Notfallknopf bedienen. „Es ist wichtig, die Berührungsängste beim Thema Smart Home beiseite zu schieben“, rät Lars Kunau. „Smart Home ist Zukunftsmusik. Wer sie spielt, genießt unglaublich viele Vorteile.“ 

neriso
Lange Badlow 3 · 19061 Schwerin
Telefon +49 (0) 176 / 10 31 79 13
l.kunau@neriso.de

www.neriso.de

Foto oben: zhu difeng

Findest Du diese Info Interessant? Dann teile die News mit Deinen Freunden.