Die Korl Boi`s in der Quelle

Bauer Korl zur Guten Quelle

Gleicher Humor, gleiche Erfahrungen, gleiche Probleme: Kerstin und Matthias Theiner und Jörg Klingohr (li.) verstehen sich sehr gut. Links: Die erste CD der „Korl Boi‘s” wird auch in der Quelle erhältlich sein.

„Hach, die Sonne scheint. Da sieht man wieder mal, wie schön Schwerin ist!” Jörg Klingohr hat gerade die Tür des Restaurants hinter sich geschlossen ist aber bereits mitten in der Unterhaltung …

Kerstin und Matthias Theiner freuen sich auf ihren Gast. Mittlerweile ist Klingohr, der sich über die Landesgrenzen hinaus auch als Bauer Korl einen Namen gemacht hat, ein guter Freund geworden. „Die Chemie zwischen uns stimmt einfach”, bringt es Kerstin Theiner auf den Punkt. „Dazu kommt, dass wir sozusagen Kollegen sind, denn Jörg ist auch Gastronom und Hotelier.”
Matthias Theiner bestätigt das: „Wir haben Jörg vor Jahren während der Theater-Theken-Nacht kennengelernt. Und wir haben schnell gemerkt, dass er so wie wir ‚tickt‘. Er ist ein Mensch, zu dem man schnell Zugang findet und den man einfach gern mag.”

Die Korl BoisBauer Korl ist schon einige Male in der Quelle aufgetreten und fühlt sich hier sehr wohl.: „Wenn man zum Beispiel mit einem Stand up-Comedy-Programm auftritt, sieht man ganz schnell, ob es bei Publikum und Gastgebern ‚menschelt‘. Und das ist bei den Theiners in der Guten Quelle immer der Fall.”
Doch nicht nur der gleiche Humor verbindet die Gastronomen. Ihre Gespräche drehen sich natürlich auch oft um die aktuellen Entwicklungen in ihrer Branche. Wie geht es mit beliebten Veranstaltungsformen weiter? Woher kommen in der Zukunft noch gute Mitarbeiter, die gern im Gastronomiebereich arbeiten? Wie macht man Produkte so attraktiv, dass die Gäste dafür gern bezahlen?

Bauer KorlWürden sie Touristen ihre Häuser gegenseitig empfehlen? „Aber auf jeden Fall!”, kommt es von Matthias Theiner und Jörg Klingohr gemeinsam wie aus der Pistole geschossen. So wird, wenn Bauer Korl mit den Wildecker Herzbuben in der Gegend auftritt, nach der Veranstaltung natürlich im Gasthof „Zur guten Quelle” gegessen.
In der Quelle wird wiederum dafür gesorgt, dass die Fangemeinde des Bauern stetig wächst: Am Tresen wird demnächst die erste CD der „Korl Boi‘s” erhältlich sein. Sie trägt den Titel „So schön war die Zeit”. Auf ihr ist, versucht Bauer Korl  die Stilrichtung zu beschreiben, Musik zu hören, die „jede Sau kennt, aber kein Sender mehr spielt” .

Zur Guten Quelle
Schusterstraße 12
Telefon: (0385)565985
info@gasthof-schwerin.de
www.gasthof-schwerin.de

Findest Du diese Info Interessant? Dann teile die News mit Deinen Freunden.